Schlafapnoe-Test: Wie Ärzte Sie auf Schlafapnoe testen

Schlafapnoe-Test: Wie Ärzte Sie auf Schlafapnoe testen

Wenn Sie Symptome (z.B. Tagesschläfrigkeit, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerz, nachlassende Libido) einer Schlafapnoe haben, kann Ihr Arzt Sie bitten, einen Schlafapnoetest, ein so genanntes Polysomnogramm, durchführen zu lassen. Dieser kann in einem Schlaflabor oder sogar zu Hause durchgeführt werden.

Zu den Tests zum Nachweis von Schlafapnoe

Nächtliche Polysomnographie

Bei diesem Test werden Sie an Geräte angeschlossen, die Ihre Herz-, Lungen- und Gehirnaktivität, Atemmuster, Arm- und Beinbewegungen sowie den Sauerstoffgehalt im Blut während des Schlafs überwachen.

Polysomnogramm oder Schlafstudie 

Mehrkomponententest, bei dem bestimmte körperliche Aktivitäten während des Schlafs elektronisch übertragen und aufgezeichnet werden. Die Aufzeichnungen werden von einem qualifizierten Schlafspezialisten analysiert, um festzustellen, ob Sie an Schlafapnoe oder einer anderen Art von Schlafstörung leiden oder nicht.

Wenn eine Schlafapnoe festgestellt wird, werden Sie in schwierigen Fällen möglicherweise gebeten, weitere Schlaftests durchzuführen, um die beste Behandlungsoption zu bestimmen.

Was ist während einer Schlafstudie zu erwarten ?

Wenn Sie sich in der Nacht Ihrer Schlafstudie in einem Schlaflabor befinden, werden Sie einem privaten Schlafzimmer im Schlafzentrum oder Krankenhaus zugewiesen. In der Nähe des Schlafzimmers wird sich ein zentraler Überwachungsbereich befinden, in dem die Techniker schlafende Patienten überwachen.

Sie werden an Geräte angeschlossen sein, die für Sie merkwürdig aussehen könnten. Viele Menschen schlafen jedoch mit geringen Schwierigkeiten ein.

Häufig für eine Schlafstudie verwendete Geräte

Während einer Schlafstudie werden Oberflächenelektroden auf Ihr Gesicht und Ihre Kopfhaut fixiert und aufgezeichnete elektrische Signale an die Messgeräte gesendet. Diese Signale, die durch Ihre Gehirn- und Muskelaktivität erzeugt werden, werden dann digital aufgezeichnet. Zur Messung Ihrer Atmung werden Gurte um Ihre Brust und Ihren Bauch gelegt. Eine bandagenartige Oximetersonde wird an Ihrem Finger angelegt, um den Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut zu messen.

Heimschlaftests

In ähnlicher Weise stehen jetzt mehr tragbare Geräte für Tests zu Hause zur Verfügung, insbesondere für weniger komplizierte Fälle oder Situationen. Ihr Arzt kann Ihnen dafür vereinfachte Tests zur Verfügung stellen, die zu Hause zur Diagnose der Schlafapnoe verwendet werden können. Diese Tests messen normalerweise Ihre Herzfrequenz, den Sauerstoffgehalt im Blut, den Luftstrom und die Atemmuster. Seit September 2020 wird in den deutschen Leitlinien für schlafbezogene Atemstörungen erstmals die Untersuchung mit der Tonometrie (WatchPAT®) aufgeführt. Damit werden ähnliche Aufzeichnungen wie bei einer Polysomnographie im Schlaflabor bequem und ohne Gurte und Nasenbrille durchgeführt, einschließlich der Erfassung der Schlafstadien. Derzeit zahlen aber nur die privaten Krankenkassen für diese neue Diagnostik.

Wenn die Ergebnisse normal sind, kann Ihr Arzt Ihnen möglicherweise ohne weitere Tests eine Therapie verschreiben. Tragbare Überwachungsgeräte erkennen jedoch nicht alle Fälle von Schlafapnoe, so dass Ihr Arzt möglicherweise dennoch eine Polysomnographie empfiehlt, auch wenn Ihre ersten Ergebnisse normal sind. Insbesondere bei schweren Begleiterkrankungen (Herz-Kreislauf) kann dies ratsam sein.

Andere Tests für Schlafapnoe sind:

  • EEG (Elektroenzephalogramm) zur Messung und Aufzeichnung der Gehirnwellenaktivität ;
  • EMG (Elektromyogramm) zur Aufzeichnung von Muskelaktivitäten wie Gesichtszuckungen, Zähneknirschen und Beinbewegungen sowie zur Bestimmung des Vorhandenseins von Schlaf im REM-Stadium. Während des REM-Schlafs treten oft intensive Träume auf, da das Gehirn einer erhöhten Aktivität ausgesetzt ist ;
  • EOG (Elektro-Okulogramm) zur Aufzeichnung von Augenbewegungen. Diese Bewegungen sind wichtig für die Bestimmung der verschiedenen Schlafstadien, insbesondere des REM-Stadien-Schlafs ;
  • EKG (Elektrokardiogramm) zur Aufzeichnung von Herzfrequenz und Rhythmus ;
  • Nasaler Luftstromsensor zur Aufzeichnung des Luftstroms ;
  • Schnarchmikrofon zur Aufzeichnung der Schnarchaktivität.

Warum ist der Schlafapnoe Test so wichtig ?

Schlaf ist für unser allgemeines Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung, weshalb störender Schlaf die persönliche Gesundheit, das Familien- und Berufsleben beeinträchtigen kann. Wenn Sie nicht optimal schlafen, kann er Sie davon abhalten, sich energetisch, produktiv und gesund zu fühlen.

Schlafapnoe kann auch Ihr Risiko für die Entwicklung anderer chronischer und lebensbedrohlicher Erkrankungen erhöhen.

Schlaftests können zu Hause oder in einem zertifizierten Schlaflabor durchgeführt werden. Der Test in einem Schlaflabor kann jedoch ein vollständigeres Bild davon vermitteln, wie sich die Schlafapnoe auf Ihren Körper auswirkt, wenn Sie gleichzeitig an anderen chronischen Erkrankungen leiden.

Entdecken Sie das Starter-Kit
Kaufen
%3Cp%3EDas+beste+Ergebnis+erreichen+Sie+mit+dem+Starter-Kit+f%26uuml%3Br+die+Nasenseite%2C+durch+die+Sie+am+besten+Luft+bekommen%3C%2Fp%3E

Das beste Ergebnis erreichen Sie mit dem Starter-Kit für die Nasenseite, durch die Sie am besten Luft bekommen