Zu diesem Zeitpunkt gilt die CPAP-(Continuous Positive Airway Pressure) - Methode als höchst effizientes Verfahren in der Behandlung des Schlafapnoe-Syndroms (OSAS), insbesondere in den schwersten Fällen. Trotz dieser Effizienz beschweren sich viele Patienten über den Diskomfort eine Maske zu tragen, über eine zu laute Maschine, unhandliche Ausstattung oder die Nutzung eines Stromanschlusses. Aus diesen Gründen beenden etwa die Hälfte der Patienten dieses Verfahren innerhalb eines Jahres.